Freitag, 3. April 2015

Verheissung - Jussi Adler Olsen

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 16.03.2015
Verlag : DTV
ISBN: 9783423280488
608 Seiten
Zu kaufen: Hier


Der 6. Fall eines meiner Lieblingsermittlerteams: Carl, Assad und Rose auf Hochtouren



Im 6. Fall "Verheissung" werden Carl Mørck und seine beiden Assistenten von Christian Habersaat gebeten, ihm bei der Ermittlung der Todesumstände eines Mädchens vor 17 Jahren zu helfen. Habersaat fand damals das Mädchen hängend im Baum, nachdem es angefahren wurde, und hat sich jeher die Aufklärung des Falls zur Lebensaufgabe gemacht. Noch bevor Carl sich dem Fall annehmen kann, nimmt sich Habersaat das Leben,
kurze Zeit später auch sein Sohn. Die Recherchen führen das Team nach Öland zu einer seltsamen "Akademie für die Vereinigung von Mensch und Natur". Heil kommen sie nicht wieder aus der Sache heraus....

Schnell stellt sich die Frage, ob hinter Habersaats Selbstmord nur die Verzweiflung steckte, den Fall innerhalb der vergangen 17 Jahren nicht lösen zu können. Habersaat hat dem Team einen Berg an Unterlagen und Hinweisen hinterlassen, aber was wollte er ihnen wirklich sagen? Jagte er einem Menschen hinterher, der einst Fahrerflucht begangen hat, oder hatte jemand Interesse am Tod des Mädchens?

Ich habe mich bereits sehr auf den neusten Teil des Sonderdezernats Q gefreut, da mir die Protagonisten wirklich sehr am Herzen liegen. Carl, Assad und Rose überzeugen wirklich auf voller Länge und auch dieser Fall enttäuscht einen nicht. Es handelt sich bei den Carl Mørck Büchern garantiert nicht um eine Reihe, die lieber beendet werden sollte. Die 3 sind skurril wie immer und auch ihre schwarze Vergangenheit spielt wieder eine ausgiebige Rolle. Nicht zuletzt werden auch Fortschritte im Druckluftnagler-Fall gemacht.

Die Geschehnisse in dieser Natur-Akademie haben mir nicht so gefallen. Zwar waren hier auch spannende Momente, jedoch waren mir die Erzählungen im Großteil zu bizarr. Dadurch war der Fall für mich nicht der spannendste Teil der Reihe, jedoch hat das Ende das Buch dann doch ganz gut abgerundet. Die Erzählweise ist für mich typisch Jussi Adler Olsen gewesen, d.h. sehr angenehm, spannend und mit skandinavischem Humor.

Für alle Fans des Sonderdezernats Q ist "Verheissung" ein Teil, den man auf jeden Fall gut lesen kann. Ich freue mich bereits auf den nächsten Band, für den 6. Fall vergebe ich 4 Sterne.



Vielen Dank an den DTV!

Kommentare:

  1. Hallöchen,
    ich habe jetzt nicht die ganze Rezi gelesen, weil ich das Buch noch vor mir habe und mir immer erst lieber meine eigene Meinung bilde, aber ich freue mich, dass das Buch eine gute Bewertug bei dir bekommen hat. Ich habe eine sehr emotionale Bindung zu dem Buch, weil ich ein wunderbares Interview mit Jussi Adler Olsen führen durfte. Bin schon wirklich gespannt auf das Buch.

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lotta,

      Wow eine Interview mit Jussi Adler Olsen, nicht schlecht, da bin ich schon etwas neidisch ;-) Mich hat das Buch auf jeden Fall nicht enttäuscht! Viel Freude damit.

      Liebe Grüße,
      Ayleen

      Löschen
  2. Huhu Ayleen! ;)
    Hast du schon vom Bloggernetzwerk gehört? Wenn nicht, dann lass ich dir mal kurz den Link zum Hintergrund des Blogs da:
    https://bloggervernetzt.wordpress.com/an-blogger/
    Ich bin dort jedenfalls seit kurzem Mitglied und würde mich sehr freuen, wenn ich deine Rezension hier zu "Verheissung" verlinken dürfte. (Und mit deiner Erlaubnis auch in Zukunft ein paar deiner Rezensionen?)
    Und hier sende ich dir auch einen Beispiellink, wie es das Ganze im Endeffekt aussieht:
    https://bloggervernetzt.wordpress.com/2015/03/27/die-sieben-schwestern-01-von-lucinda-riley/#more-1436

    Ganz lieben Gruß ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janine,

      vielen Dank für deinen Besuch :-) Das Bloggernetzwerk macht einen tollen Eindruck, du kannst daher gerne meine Rezi (und auch folgende!) dahin verlinken.

      Liebe Grüße,
      Ayleen

      Löschen
    2. Vielen lieben Dank! :-)

      P. S.: Ich habe vorhin gesehen, dass du zur Bloggerin des Monats Mai gewählt worden bist. ;)
      Ganz herzlichen Glückwunsch! Ich war es nämlich im April, schau mal hier:
      http://janine2610.blogspot.co.at/2015/04/ich-bin-vorablesen-blogger-des-monats.html

      Alles Liebe ♥

      Löschen