Montag, 26. Januar 2015

Der Augenjäger - Sebastian Fitzek

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 01.01.2011
Verlag : Droemer Knaur
ISBN: 9783426503737
432 Seiten
Zu kaufen: Hier


Grausam spannend - eine Fortsetzung, die dem 1. Teil in Nichts nachsteht


Nach "Der Augensammler" geht es weiter mit Alexander Zorbach, der blinden Physiotherapeutin Alina Gregoriev und dem Augensammler, der noch immer nicht gefasst wurde. Als wäre nicht ein Psychopath genug, erscheint ein 2. auf der Bildfläche: Der Augenchirurg Suker, der seinen Patientinnen die Augenlider entfernt, bevor er sie vergewaltigt. Da seine Opfer danach Selbstmord begehen und als Zeuginnen wegfallen, soll Alina Suker untersuchen, um Hinweise auf sein nächstes Opfer zu erlangen. Alina und Alexander Zorbach decken hierbei eine Verbindung zwischen Suker und dem Augensammler auf, was ihnen zur tödlichen Gefahr wird...

Ich habe diesen Teil gleich gelesen, nachdem
ich den 1. weggelegt hatte. Zu viele Fragen, die bis dahin ungeklärt waren und beantwortet werden mussten. Zuerst hatte ich ein paar Bedenken, dass der 2. Teil nicht an den 1. heranreichen kann. Obwohl zwischendurch einige spannende Szenen sind, ist die Story im Mittelteil etwas ruhiger, weil die Szenerie und Personen entwickelt sowie Hintergründe und Motive geschildert werden. Ich würde jedem empfehlen, erst einmal "Der Augensammler" zu lesen, um das vorherige Geschehen und auch die Protagonisten zu verstehen, die sich ziemlich weiterentwickelt haben. Ich finde sehr spannend, dass die Geschichte rund um den Augensammler weitergeführt wird, ein neuer Psychopath dazukommt, der genauso grausam ist, und wie die beiden Geschichten letztendlich zusammengeführt werden. Typisch Fitzek gibt es andauernd Wendungen in der Geschichte und nichts ist so, wie es scheint. Das Buch endet mit einem klasse Showdown, der mal wieder alles übertrifft, einen überrascht und einen tollen Abschluss für beide Bücher bietet.

Grausam spannend - so lässt sich "Der Augenjäger" am besten beschreiben. Glücklicherweise handelt es sich hier nicht um einen unnötigen 2. Teil, der lieber hätte weggelassen werden sollen. Für mich ist "der Augenjäger" absolut zu empfehlen und sogar noch besser als "Der Augensammler".


Kommentare:

  1. Hallöchen,
    bin grad über LB auf deinen Blog gestolpert, Leser geworden und wollte natürlich nicht ohne einen lieben Gruß gehen :)
    Liebe Grüße
    Nadine von http://misshappyreading.blogspot.de/
    Würde mich freuen wenn du mal vorbei schaust :D

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nadine,

    Vielen lieben Dank für deinen Besuch! Ich habe deiner Seite auch gleich mal einen Besuch abgestattet und einen Kommentar hinterlassen;-)

    Liebe Grüße,
    Ayleen

    AntwortenLöschen